Aktuell

https://www.br.de/mediathek/video/unter-unserem-himmel-01032020-leben-mit-einem-denkmal-synagogengeschichten-av:5e2882e9f995ef001abf2775

Der Film „Synagogengeschichten“ aus der Reihe „Leben mit einem Denkmal“, in dem auch unsere Mühlhausener Synagoge vorgestellt wird, wird am Sonntag, 1. März ab 19.15 Uhr in der Reihe „Unter unserem Himmel“ im BR Fernsehen ausgestrahlt und ist bereits in der BR-Mediathek zu sehen.

Die Autorin Dr. Sybille Krafft hat bayernweit Gebäude aufgespürt, die bei den Novemberpogromen 1938 geschändet, aber nicht komplett zerstört wurden, und seit Jahrzehnten leer stehen und verfallen. Andere werden als Lagerstätten und Garagen inzwischen recht säkular genutzt. Entdeckt hat sie aber auch ehemalige Synagogen, die von Privatpersonen sorgsam saniert wurden und heute als Wohnstätten dienen. Man kann anhand der verschiedenen Beispiele erahnen, wie reichhaltig das jüdische Leben einst auch in Bayern war.

Wir freuen uns sehr darüber, dass eine renommierte Sendeanstalt wie der Bayerische Rundfunk auf uns aufmerksam geworden ist und wir Teil einer qualitativ hochwertigen Dokumentation werden durften, die zur Prime-Time gesendet wird.

Bitte informieren Sie Ihre Freunde und Bekannten über den Sendetermin. Wir hoffen, dass wir dadurch zusätzlichen Rückenwind für das Projekt erlangen und unseren Unterstützerkreis erweitern können.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auch auf das Spendenportal der Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach hinweisen, wo Projekte aus unserer Region um Zuwendungen werden können. Auch wir sind hier inzwischen vertreten:

https://sparkasse-erlangen.engagementportal.de/projec…/73475

Bitte machen Sie auch den Link in Ihren privaten Netzwerken bekannt! Auch wenn wir aller Voraussicht nach mit umfangreichen Fördermitteln rechnen dürfen, werden wir als Verein doch einen gewissen Eigenanteil an Geldmitteln aufbringen müssen, der bei den zu erwartenden hohen Kosten für die Sanierung der ehemaligen Synagoge nicht unerheblich sein wird.

Was die konkreten Vorarbeiten für die künftige Sanierung anbelangt, hat sich inzwischen einiges getan. Derzeit werden die Vorbereitungen für die Bauuntersuchungen getroffen. In diesem Zusammenhang ist auch die Uni Bamberg bereits aktiv geworden. Noch vor Weihnachten waren die ersten Studenten auf dem Dachboden der Synagoge tätig, um ein digitales Aufmaß des Dachstuhls zu erstellen. Ende März/Anfang April wird eine erste größere Lehrveranstaltung des Instituts für Denkmalpflege im Gebäude stattfinden.

 

TAG DER OFFENEN TÜR:  10. November 2019, 11:00-17:00 Uhr
ALTE SYNAGOGE MÜHLHAUSEN, Schloßweg 5, 96172 Mühlhausen

TAG DER OFFENEN TÜR:  10. November 2019, 11:00-17:00 Uhr. ALTE SYNAGOGE MÜHLHAUSEN, Schloßweg 5, 96172 Mühlhausen

www.br.de/mediathek/video/tag-der-offenen-tuer-synagoge-muehlhausen-zugaenglich:
Tag der Offenen Tür

Synagoge Mühlhausen zugänglich
In Mühlhausen wurden heute erstmals die Tore der Alten Synagoge für die Öffentlichkeit geöffnet. Im Herbst gründete sich ein Verein, wurde Geld gesammelt und das Gebäude gekauft. Stück für Stück soll es nun wieder hergerichtet werden.